Archiv der Kategorie: Netzfundstück

Das Piano rockt

bild-1Guns’n’Roses war definitiv eine der Bands die mich durch meine Jugend begleiteten. Mal rockig, mal ruhig sorgten die Combo um Axl Rose immer für die richtige Stimmung. Auf das letztjährige Comeback war ich dann aber doch nicht so scharf. Meine volle Aufmerksamkeit genießt dafür momentan Victoria Bergsmann. Ihr Solo-Project „Taken by Trees“ wagte sich an „Sweet Child ‚o Mine“ der amerikanischen Hard-Rock-Legenden ran. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Auf ihrer Webseite gibt es Infos, Bilder und Tourtermine: http://www.takenbytrees.com/.

Tonspion bietet den Song zum Gratis-Download an: Hier klicken

Advertisements

Spielzeug und Google

Derzeit arbeite ich mit meinem neuen Spielzeug. Ich habe mir ein Netbook LG X110 besorgt. Nettes Teil, wäre da nicht ein Hacken. Als Betriebssystem dödelt Win XP drauf rum. Weil ich ja einige Erfahrungen mit Linux gemacht habe, war auch dieses System nicht das Gelbe vom Ei. Kurzum: Mac OS X soll drauf. Gesagt getan. Mittlerweile läuft nach vielen Modifikationen das Apple-Betriebssystem drauf. Weil momentan der Lüfter wieder nicht anspringt habe ich nach einem BIOS-Update gegoogelt. Unter den Treffern das: Sachen gibt es...

Gesucht habe ich nach „X110“ und „fans“….

So unwahr ist die Sache mit dem Ofen und der Mikrowelle eigentlich gar nicht. Schließlich setzt der Lüfter aus, das X110 wird heiß, heiß genug für ein schönes Spiegelei…

Sehr sinnvoll

ParkscheibeAuf der Suche nach neuen Gratis-Apps für den iPod Touch bin ich auf diese unglaublich geschickte Anwendung gestoßen. Eine Parkscheibe soll auf dem Display des Geräts ticken und sich selbst nachstellen. Die App lässt mich ziemlich kalt, da ich sie für den so ziemlich größten Schrott im App-Store halte.

Was mal richtig gut war, war der Kommentar den ein User als Rezension hinterließ.  Alles klar. Oder?

rezension1

Suchen, leicht gemacht.

keyboardr

Firefox und iGoogle. Die Kombination passte bis jetzt ganz gut. Wer etwas in den unendlichen Weiten des Internets sucht, wird schnell fündig. Jetzt habe ich über den Podcast von Bits und so von keyboardr erfahren. Keyboardr ist meine neue Startseite für den Browser. Ein Suchfeld und die aktuelle Uhrzeit, mehr ist erstmal nicht zu sehen. Gibt der Bildschirm die besten Google-Links zur Suche an, auf der selben Seite präsentieren sich Ergebnisse von Wikipedia (inklusive Bild und Vorschau) und darunter gibts noch die Toptreffer von youtube, Google Images und der Topblogs.

Das beste: Keyboardr arbeitet wie eine echte Livesuche. Das heißt: Buchstabe für Buchstabe listet mir die App Suchergebnisse auf – ohne auch nur ein einziges mal auf Enter zu klopfen. Durch die Treffer navigieren ist so einfach wie in einer Desktop-Anwendung: Mit den Up- und Down-Tasten hüpft ein Pfeil von Link zu Link. Ausgewählt wird per Enter-Klick.

Gleich mal noch ein Tip:
www.bitsundso.de ist ein Podcast rund um den Mac, Anwendungen und Webtipps. In einer fröhlichen Runde um Timo Hetzel, wird in einer witzigen Art und Weise erklärt, geblogt und gelästert.

Ein verdammt guter Morgen

Na toll, da komm ich mal wieder nicht ins Bett und dann fühl ich mich am Morgen auch noch wie im Film. Ich bin Bill Murray in „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Die Beschreibung der kleinen Nager: ca. 1,79 Meter groß, normale Figur. Es treibt sich ein weibliches und ein Exemplar vor unserer Haustür rum. Ihr Ziel: Die Klingel. Ihr Job: Briefzusteller. Da wohnen acht Parteien im Haus und die netten Murmeltiere klingeln sich munter durch die Stockwerke um an den Briefkasten im Erdgeschoss zu kommen. Ich wohne im vierten Stock. Bis jetzt ist es mir nch nicht gelungen eines der beiden Exemplare anzusprechen. Postalische Nager sind unglaublich flink. Naja, unter uns wohnt ein Hobbyjäger. Wäre das vielleicht…

Also, wenn ich schon mal wach bin: ran ans Internet. Da ich mich so gut fühle, gleich mal nach „Guten Morgen“ gegoogelt. Das fetzt. Hier die besten Treffer:

Der Klassiker:

Ne Kachel mit einer verborgenen Botschaft:

kachel-guten-morgen-gross

Netzfundstück:

guten-morgen

Klar, morgendlich Grüße per Handy dürfen nicht fehlen. Stehen auch an den ersten acht Stellen der Google-Suche:

http://www.trendmile.de/handysprueche/morgen1.php

Was heißt hier eigentlich „Guten Morgen“??? (Quelle: http://de.wiktionary.org/w/index.php?title=guten_Morgen&printable=yes)

wictionary

guten Morgen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

guten Morgen (Deutsch)

Grußformel, Wortverbindung

Silbentrennung: gu·ten Mor·gen

Aussprache:

IPA: [ˈguːtən ˈmɔʁgŋ, ˈguːtən ˈmɔʁgən]

Bedeutungen:

[1] der Morgengruß; eine Begrüßung am Tagesbeginn

Herkunft:

Gegenwörter:

guten Tag, guten Abend, gute Nacht, auf Wiedersehen

Oberbegriffe:

Gruß

Beispiele:

[1] Ich wünsche Dir einen wunderschönen guten Morgen.

Übersetzungen

Dialektausdrücke:

  • Berlinerisch: Juten Morjen
  • Elsässisch:
  • Hessisch: Morsche
  • Kölsch: Morje
  • Schwäbisch: gudde Morge

Einfach eee, einfach b-day…

Zu meinen RSS-Essentials gehört auch einfach-eee.de. Die Macher präsentieren immer die heißesten News vom Netbook-Markt. Seit einem Jahr bloggen sie über eeepc und Co. Den Jahrestag nutzen sie für ein Gewinnspiel bei dem es jede Menge nützliche Gimmicks und Bücher um die kleinen Helden des Alltags, zu gewinnen gibt. Hier der Link zum Gewinnspiel: http://www.einfach-eee.de/intern/kleines-gewinnspiel/#more-559

Schieb, Schweden, S(ch)auer

News, Klatsch, Technik, Infos, Blödsinn. Das Internet bietet nicht immer die besten und vertrauenwürdigsten Themen, aber auf jeden Fall, ähm… sagen wir es ist abwechslungsreich.Podcasts und Blog, RSS-News und Newsletter, ebooks. Für jede Gelegenheit gibt es das passende Medium.

Hier mal meine Tops der Medien 2.0.

Jörg SchiebDer Jörg Schieb Blog (Podcast)
WDR-Mitarbeiter Jörg Schieb, Moderator, Journalist, Buchautor per Podcast. In knapp zwei Minuten stellt er News aus der Welt des Internets oder des Hightechs vor. Gibt’s als Blog oder Audiopodcast. Link: http://wdrblog.de/joergschieb/

crosschannel.deCrossChannel.de (Podcast)
Etwas Glaube schadet nicht. Deswegen hab ich den CrossChannel-Podcast abonniert. In etwa zehn Minuten gibt es Wochentags eine Teil der Bibel, einen Musiktipp, den Wordslam (der zum nachdenken anregt) und einen Programmtipp zum christlichen Internetradio. Link: http://www.crosschannel.de/

Echt nicht lustig?Nichtlustig.de (RSS-Feed)
Ich wage mal zu behaupten, dass jeder Internetuser die Bilder von Joscha Sauer kennt. Auf www.nichtlustig.de gibts einen Einblick in seine Comics. Wortwitz und Bildkomik. Ich habe die kleinen Bilder per RSS-Feed bestellt. Denn: Verpassen will ich kein einziges. Besonderer Tipp: die kleinen Lemminge des Zeichners.

Jasmin ät WordPressAnno 1982 online (Blog)
Jasmin, 26, diszipliniert. Die Reisende nimmt mich stets mit auf ihre Tour durch Deutschland, gibt mir einen Einblick wie ihre Schwedenpläne stehen und sorgt einfach für Kurzweil. http://anno1982online.wordpress.com/

ApfeltalkApfeltalk (Forum, News, Podcast)
News about Apple, Mac, iPod, iTunes. Viele Tipps im Forum, viele brandheiße Neuigkeiten per RSS-Feed. Besonders kultig: Der Live-Bericht von den Apple-Events. Da entgeht einem nix. Link: www.apfeltalk.de

Yalmyalm-Magazin (ebook, gratis Abo per Mail oder RSS)
Yalm ist ein freies Linuxmagazin, dessen thematischer Schwerpunkt auf der Linux-Distribution Ubuntu liegt. Seit Oktober 2007 bereiten die ehrenamtlichen Yalm-Mitarbeiter jeden Monat Themen aus der OpenSource-Welt sachlich auf und präsentieren diese anschaulich und leicht verständlich. Yalm richtet sich insbesondere an Nutzer, die sich allgemein für Themen aus der Welt der freien Software und Ubuntu interessieren. Leicht verständlich, Top-Mag, gratis!  Zur neuesten Ausgabe

RhythmboxÜbrigens bin ich noch auf der Suche nach einem Podcastplayer a la iTunes für Linux. Momentan ist Rhythmbox mein Favorit…