Kein Bild, viele Bilder

Ein Blogeintrag ohne Bild. Geht gar nicht. Dachte ich. Aber rechtlich gibt es da oft mal Probleme.

Heute gibt’s die volle Ladung Kunst. Wie langweilig? Fehlanzeige! Carl-Heinz Daxl heißt der Münchner, dessen Austellung ich mir ansehen werde. Von 15. November bis 20. Dezember sind seine Bilder Gast in der Galerie Carola Insinger (Pielenhofen, Distelhausen 1; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr).

„Zweischneidig“ ist der Bildinhalt, wie Daxl selbst sagt, aber auch „süß, nett. Lustig, aber auch bitter, gemein, fies und manchmal sogar hinterfotzig“.

Für alle die nicht vor Ort dabei sein können, gibt es auf der Seite von Car-h1 Daxl viel zu gucken. Besonders die beiden Bücher die es im PDF-Format gibt sind mehr als lesens- bzw. sehenswert.

Die Mittelbayerische Zeitung hat einen Bericht im Mai zu einer Ausstellung gebracht. Hier der Link zum passenden Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s